Zur├╝ck zur ├ťbersicht

Das Dezember Programm

Jeden Samstag, 14 Uhr:

Zeitreise im Museum Murtal – F├╝hrung durch die Daueraustellung

Die Siedlung am Falkenberg in Strettweg bei Judenburg war w├Ąhrend der ├Ąlteren Eisenzeit (ca. 800ÔÇô450 v. Chr.) ein bedeutendes Zentrum im inneralpinen Raum. In der F├╝hrung durch die Dauerausstellung entdecken Besucher die eindrucksvollen arch├Ąologischen Funde, wie z.B. Goldschmuck, Prunkwaffen und Originalteile des ber├╝hmten Strettweger Kultwagens.
Die Ergebnisse der arch├Ąologischen Forschung geben Aufschluss ├╝ber das Leben im Murtal vor fast 3000 Jahren: Wo im Aichfeld gab es Siedlungen? Wie suchen und finden Arch├Ąologen? Wie viele Menschen waren im Kultwagengrab und was hat man den Toten f├╝r ihre Reise ins Jenseits mitgegeben? Am Grabungstisch k├Ânnen die Methoden der Arch├Ąologie ge├╝bt und spannende Funde gemacht werden.

Kosten: Museumseintritt + 2 ÔéČ F├╝hrungsgeb├╝hr

 

Dienstag, 24. Dezember, 10 Uhr:

Weihnachts-Kinderf├╝hrung im Museum Murtal

Um die Wartezeit aufs Christkind zu verk├╝rzen, laden wir zur Weihnachts-Kinderf├╝hrung ins Museum Murtal ein! Die Kinder begegnen den lebensgro├čen Figuren des Strettweger Kultwagens, machen eine arch├Ąologische Grabung, entdecken Schmuck und Waffen aus den Strettweger H├╝gelgr├Ąbern und basteln eine eigene Weihnachtskarte mit Strettweger Motiven.

Geeignet f├╝r Kinder ab 6 Jahren
Kosten: Museumseintritt + 2 ÔéČ F├╝hrungsgeb├╝hr

 

Samstag, 28. Dezember, ab 15 Uhr

Mit Feuer und Schwert ÔÇô Schauguss eines Bronzeschwerts

Das Bronzeschwert aus dem ÔÇ×HelmgrabÔÇť in Strettweg ist einer der sch├Ânsten Funde, die im Museum Murtal zu sehen sind. ├älter als die anderen Funde, war die kostbare Waffe sicher schon w├Ąhrend der Hallstattzeit ein Zeichen f├╝r Macht und Reichtum seines Besitzers.
Im Schauguss auf dem Vorplatz des Museums Murtal wird dieses Schwert von neuem erschaffen ÔÇô nicht mit t├╝rkiser Patina wie das Original, sondern im goldenen Glanz der Bronze. Die Besucher k├Ânnen alle Arbeitsschritte mitverfolgen und erfahren alles ├╝ber Handwerk und Metallverarbeitung der Hallstattzeit.

kultwagengrab